colours-festival.de

colours-festival.de

Easily customize your share description with the Shindig theme!

DAS FESTIVAL

NEW COLOURS FESTIVAL 2022

»Dieses Festival ist nicht nur eine Reise in eine spannende Kultur, sondern
zugleich eine Auseinandersetzung mit dem Ruhrgebiet und der eigenen Heimat.«

Mit NEW COLOURS geht 2022 ein neues national und international hochkarätig besetztes und musikalisch vielfältiges Musikfestival in Gelsenkirchen an den Start. Wir laden ein zu einer exklusiven Städtereise in die "ärmste Stadt" Deutschlands.

KENNSSENICH?, liebst es aber neue Orte zu entdecken? Du liebst den rauhen Charme des Ruhrgebiets und wenn ungehörte Klänge einen Ort verwandeln und Lichtinstallationen neue Perspektiven schaffen? Dann bist Du beim NEW COLOURS FESTIVAL genau richtig. Das Programm verbindet Musik- und Klangvariationen voller Energie, Emotionen und Virtuosität. Ob Jazz, Blues, Neue Klassik oder Pop - bei allem steht in allererster Linie Kreativität und Offenheit für Neues im Vordergrund. In 13 Veranstaltungen werden sowohl etablierte Künstlerinnen und Künstler, wie auch faszinierende Neuentdeckungen und Geheimtipps der Stadt einen neuen Klang verleihen.

In 2022 wird das Festival in und an acht, über das gesamte Stadtgebiet verteilten besonderen Orte stattfinden. Mit dabei der ehemalige Förderturm der Zeche Nordstern (Nordsternturm), in dessen Maschinenhalle in 60 Meter

Höhe ein Konzert stattfinden wird, das Schloss Horst, das als bedeutendstes Renaissance-Schloss Westfalens gilt, die zu einem Veranstaltungsraum erster Güte umgebaute Heilig Kreuz Kirche im Creativ-Quartier Ückendorf, der Stadt.Bau.Raum, ein Kleinod der Industriekultur, der im Rahmen der Internationalen Bauausstellung (IBA) auf Initiative des Bundes Deutscher Architekten (BDA) zu einem Veranstaltungsort umfunktioniert wurde, der Wissenschaftspark, ein Künstleratelier und sogar ein Bauernhof.

Die Festivalbesucher und -besucherinnen sollen aber nicht nur spannende Konzerte besuchen, sondern auch die Gelegenheit haben weitere  spannende "geheime" Orte zu entdecken. Die zeitliche Planung der einzelnen Konzerte ermöglicht es den Festivalbesuchern alle Konzerte zu besuchen.

»Diese Festival leistet gerade durch ihre Besonderheit einen Beitrag zur kulturellen und geistigen Vielfalt der Region und damit auch zur Entwicklung ihrer Innovationskultur.« (Prof. Dr. Franz Lehner)

»Das Festival verspricht ein kulturelles Highlight und eine große Bereicherung für Gelsenkirchen zu werden.« (Anne Heselhaus, Kulturdezernentin)

 

FÖRDERER & SPONSOREN